Immer Ich

Moin, Moin!

Ihr fragt Euch sicherlich, wer ich bin, oder? Schließlich seid Ihr irgendwie auf diesen Blog gestossen, habt vielleicht einen Eintrag gelesen, ein Bild gesehen, und wundert Euch jetzt, wer hinter diesem eigenartigen Blognamen steckt und was dieser Jemand überhaupt zu sagen hat.

(Ich hoffe jedenfalls, daß Ihr Euch das fragt und nicht nach Lesen des Beitrags oder Betrachten des Bildes fluchtartig in die Weiten des Internets entschwunden seid)

Also, wer bin ich?

Ich bin ein Nordlicht. Sturmgeprüft und oftmals durchgeschüttelt.

Ich bin vielfältig und gleichzeitig oftmals eingleisig.

Ich bin eine Frau, denke und lebe so, finde Männer faszinierend und versuche verzweifelt die Beiden zu erziehen, die mit mir zusammen wohnen (der eine nennt sich mein Sohn, der andere meine Mann. Beide verweigern sich diesen Erziehungsversuchen standhaft)

Ich bin Hundehalterin.

Ich bin eine absolute Leseratte, dabei nicht unbedingt Genregebunden. Gib mir einen guten Krimi, einen schönen Liebesroman oder eine fantastische Geschichte und ich bin zufrieden (gib mir alles drei in ein und demselben Buch und ich klebe auf dem Sofa bis ich das Buch durchgelesen habe)

Ich liebe Fernsehserien oder Kinofilme.

Ich schreibe Geschichten seit ich 6 Jahre alt bin (und ich bin sehr dankbar, daß meine Mutter diese frühen Werke nie aufgehoben oder jemanden gezeigt hat!)

Ich habe ein Faible für dunkle Stimmen, wenn ich Musik höre. Sie müssen kratzig sein, oder rau. Dabei ist es egal, ob männlich oder weiblich. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich, obwohl ich eigentlich mehr auf Pop Musik stehe, sogar Hardrock höre, solange der Sänger nur gut klingt.

Ich mag es Bilder mit Photoshop zu basteln. Ich kann das nicht sonderlich gut, denke ich, aber es macht mir trotzdem Spaß und manchmal ist es eine Möglichkeit, den Geschichten in meinem Kopf ein Bild zu verleihen. Es kann auch vorkommen, daß das Bild zuerst da ist und dann erst die Geschichte. Oder vielleicht auch nur das Bild.

Ich probiere gerne neue Dinge aus. Sei es ein Gericht, das ich noch nie gegessen habe, oder ein Hobby, das ich noch nie probiert habe. Meistens bin ich bei Letzterem so spät, das alle anderen schon wieder weitergezogen sind, aber das stört mich nicht.

Ich möchte eine veröffentlichte  Autorin sein, und gleichzeitig plage ich mich mit einer Schreibblockade herum, die astronomische Ausmaße angenommen hat. Ich weiß, daß ich schreiben kann. Ich weiß, daß ich es liebe zu schreiben. Und ich weiß, daß es sich gut anfühlt. Aber ich tu es nicht oder nur ungern. Jedenfalls in letzter Zeit. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. Vielleicht liegt es an einer Depression oder einem Burn Out. Aber es macht mich wahnsinnig!

Dieser Blog ist aus genau der Blockkade heraus entstanden. Einfach, damit ich meinen Weg finden kann, zurück zum Schreiben, zurück zur Kreativität, die mir sehr wichtig ist. Es ist keine Reise, denn eine Reise enthält einen Zielort und ich weiß noch nicht, wohin ich will. Es ist mehr eine Wanderung durch ein dunkles Tal. Ich kann erkennen, das am Ende der Nacht Licht sein wird, aber was mir auf dem Weg dorthin passiert, weiß ich nicht. Und ich weiß auch nicht, ob ich mich möglicherweise verirre und an einem ganz anderen Punkt lande, als ich eigentlich vorgehabt habe. Ich weiß auch nicht, ob ich unterwegs nette Menschen treffen werde oder Monster.

Ich werde von Schreibversuchen berichten, vielleicht einige posten. Ich werde von Schreibtipps erzählen und von Projekten, die ich durchführe (NaNoWriMo und ein Kunstprojekt).

Wer Lust hat, darf gerne mit mir durch die Nacht wandern. Ich habe eine Taschenlampe und Kekse dabei

6 Antworten zu “Immer Ich

  1. Liebe Bloggerin,

    mit großer Freude haben wir, die Veranstalter der LoveLetter Convention, Ihren Blogbeitrag zur LLC gelesen.
    Wir würden Sie gerne auf unserer Website http://www.loveletterconvention.com zitieren und einen Link zu Ihrem Beitrag legen.
    Sind Sie damit einverstanden?

    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
    Bei Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Katrin Graßmann
    Inhaberin, geschäftsführend

    B.O.E.
    Büroservice, Objekt- und Eventmanagement Graßmann
    Allee der Kosmonauten 28a
    12681 Berlin

    Telefon: (030) 92 37 79 46
    Funk: (0163) 458 10 96
    Fax: (030) 97 60 41 86
    eMail: grassmann@boemg.de
    Internet: http://www.boemg.de
    USt-ID-Nr.: DE 255971690

    • Vielen Dank für die nette Anfrage!

      Ich muß gestehen, ich habe diesen Blog-Artikel geschrieben als ich noch völlig übermüdet von der Con und erschlagen von all den Eindrücken war. Mir haben diese zwei Tage sehr gefallen und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr, aber ich möchte nicht auf der Website namentlich genannt werden. Hätte ich damit überhaupt gerechnet, hätte ich meinen „Bericht“ etwas anders gestaltet.

      Mit freundlichen Grüßen!

  2. „Ich schreibe Geschichten seit ich 6 Jahre alt bin (und ich bin sehr dankbar, daß meine Mutter diese frühen Werke nie aufgehoben oder jemanden gezeigt hat!)“ sounds familiar..

    Danke für diesen Post. Kommt mir alles sehr bekannt vor. Schön, dass du nun ein Buch veröffentlicht hast. 🙂 muss ich doch gleich mal auf neobooks gucken

  3. Sehr interessant zu lesen! Und du hast es geschafft, eine veröffentlichte Autorin zu sein! Finde ich beeindruckend, irgendwann möchte ich auch mein eigenes Buch veröffentlichen, aber das wird noch ein langer Weg 🙂

    Du magst kratzige, raue Stimmen? Vielleicht kennst du ihn ja noch nicht, aber du solltest in AnnenMayKantereit mal reinhören, das fiel mir so spontan ein 😉

    LG, Jim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s