NaNoWriMo 2016 – Erster Zwischenbericht

Wie schon angekündigt, habe ich bisher nicht viel zum diesjährigen NaNo hier geschrieben. Aber die liebe Tinka Beere hat Fragen zum NaNo gepostet und da dachte ich, das paßt gut hierher 🙂

nano-fragen

1. Nach den ersten paar Tagen solltest du jetzt schon deinem Protagonisten begegnet sein. Magst du ihn? Warum?
Ich habe meine beiden Protas schon getroffen 🙂 und ich mag sie beide. Er ist ein typischer Alpha-Hero. Er soll jemanden helfen, den er nicht mag und tut das nur, um einem Freund einen Gefallen zu tun. Im Ergebnis knurrt er ständig rum und ist mehr als unfreundlich, aber irgendwie auch sympathisch. Ich als Autorin und später auch der Leser kann sehen, warum er sich verhält, wie er es tut, gleichzeitig kann seine Umgebung das nicht und das macht irgendwie Spaß zu schreiben.
Meine Heldin ist mir auch sehr gut gelungen, was vielleicht daran liegen kann, dass ich noch nicht so richtig weiß, ob sie am Ende der Geschichte „gut“ oder „böse“ sein wird. Sie hat auf jedenfall sehr nette Charakterzüge und Eigenheiten.

2. Zu welcher Tageszeit kannst du am besten schreiben und hat sich durch den NaNo daran etwas geändert?
Das ist unterschiedlich. Ich weigere mich während der Woche eine Stunde früher aufzustehen, um vor der Arbeit noch zu schreiben. Sorry. 5 Uhr Aufstehen reicht. 4 Uhr ist definitiv nicht drin. Insofern schreib ich wochentags abends nach der Arbeit und das klappt auch ganz gut.
Am Wochenende dagegen ist meistens soviel geplant, dass ich Angst habe, überhaupt nicht zum Schreiben zu kommen und darum stell ich mir den Wecker gnadenlos auf eine Zeit, sodass ich 7 Stunden Schlaf bekommen habe und steh dann auch auf. Normalerweise sorgt das für Ruhe beim Schreiben und das genieße ich (außer heute, da prokrastiniere ich seit 8 Uhr…)

3. Was brauchst du auf jeden Fall, um jeden Tag zu schreiben?
Das Gefühl „Zeit zu haben“. Nichts ist schlimmer, als wenn ich immer im Hinterkopf habe, dass ich noch Dinge erledigen muss oder dass ich nur schnell 1000 Wörter schreiben muss, ehe ich etwas anderes tue. Das kann ich gar nicht haben!

4. Wie lautet die verrückteste Richtung, in der du deine Geschichte weiterschreiben könntest? Und würdest du sie tatsächlich so weiterschreiben?
Die verrückteste Richtung wäre eindeutig, dass meine Antagonisten gewinnen. Ich zweifel im Moment noch, ob meine Hauptdarstellerin nun eine gute oder böse Hexe sein wird (theoretisch habe ich knapp 1/4 der Geschichte geschrieben und kann noch zweifeln…), aber sie wird auf jedenfall gewinnen. Darum werde ich das wohl kaum schreiben.

5. *Welche fünf Dinge nimmt dein Protagonist mit in den Urlaub?
Urlaub kennen meine Helden beide nicht. Ich bin darum gerade ein wenig überfragt und versuche mir vorzustellen, was jeder von ihnen in seiner Freizeit am Liebsten tut – und scheitere dabei!
Die Geschichte spielt in so etwas ähnlichem wie unserem Mittelalter. Hatten die da überhaupt sowas wie Urlaub oder Freizeit? Ich glaube nicht so richtig. Darum denke ich, dass mein Held es schon als Positiv empfinden würde, wenn er mal einen Abend mit Freunden am Feuer verbringen könnte – ohne von irgendjemanden angegriffen zu werden. Und meine Heldin würde sich sicherlich über mehr Zeit freuen, ihre eigene Kraft zu erforschen, anstatt immer durch Zufall über neue Dinge zu stolpern.

Mood-Frage: Wie motiviert bist du auf einer Skala von 1-10?
Nachdem ich auf die letzte Fragerunde mit einer Mischung aus 0 und 10 geantwortet habe (glaube ich), kann ich jetzt eine glatte 5 verbuchen. Wenn ich einmal angefangen habe, fasziniert mich die Geschichte. Ich bin über meine neue Technik (Kurzgeschichte *kicher*) begeistert und ich mag die schnellere Entwicklung von allem. Aber mich hinzusetzen und zu schreiben, fällt mir irgendwie schwerer als alle Jahre vorher. Ich trödel mehr herum und finde andere Dinge, die wichtiger sind. Keine Ahnung, warum.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s