NaNo 05.11.15 – Tag 5

Wow! Das war ein erstaunliches Schreiberlebnis der besonderen Art!

Ich war wieder hundemüde (scheint sich so einzupendeln) und hätte mich am Liebsten auf die Couch gepackt, aber nein, ich wollte ein paar Worte schaffen. Mein Ziel waren wenigstens 250. Ansich ist das eine lachhafte Zahl für mich, aber wenn man müde ist und der Tag lang war… also begann ich todesmutig.

Und die 250 Wörter waren echt schwer, aber irgendwie merkte ich, dass auch noch 500 Worte drin sind. Zwar 500 Worte, die ich wahrscheinlich bei nächster Gelegenheit lösche, aber trotzdem. Irgendwie war ich dann doch noch so wach, dass aus den 500 Worten 1000 wurden und plötzlich befindet sich meine Heldin, etwas unbedarft und eine Spaßbremse, mitten in einer Karaokebar und einer ihrer Gegner macht sich einen Spaß sie „vorzuführen“. Ich weiß noch nicht, ob sie auch auf der Bühne stehen wird, aber es hat Spaß gemacht die Szene zu schreiben, vor allem, weil sie komplett ungeplant war, aber sich sehr gut in das Gesamtbild einfügen wird (hoffe ich).

Manchmal lohnt es sich also auch mit Müll anzufangen!

Ingesamt geschriebene Worte: 8789

Form: Müde, aber sehr zufrieden mit mir

Advertisements

2 Antworten zu “NaNo 05.11.15 – Tag 5

  1. Ich war gestern auch extrem müde und wollte erst gar nichts schreiben. Dann hab ich mit einer Freundin telefoniert, ihr mein „Leid“geklagt und schon ging es doch irgendwie. Mein Text muss zwar definitiv mehrfach überarbeitet werden, aber… darum geht es im Moment ja noch nicht. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s