NaNo 11.11.14 – Tag 11

Da ich heute wieder arbeiten mußte und natürlich die Bahn nicht pünktlich fuhr, kam ich erst zum Schreiben, als ich eigentlich schon viel zu müde dafür war. Die Szene, die vor mir lag, war eine besonders wichtige Szene in der Handlung, also keine richtige Schlüsselszene, aber ich wollte, dass sie gelang, weil sie mir besonders wichtig war. Allen anderen Lesern wäre sie vermutlich egal, aber mir nicht.
Müde mochte ich sie aber nicht schreiben, also plapperte ich gerade 2,5 k Wörter herum, nur um sie nicht schreiben zu müssen und ich muß sagen, das ist mir gut gelungen. Es sind ein paar Kleinigkeiten über meinen Helden rausgekommen, die hat der Gute mir vorher gar nicht verraten! *kopfschüttel*
Das war also definitiv keine vergebliche Liebesmühe!

 

Insgesamt geschriebene Worte: 42763

Form: Müüüüde

Leseprobe:
(4 x 4)

„Er entwickelte fast so etwas wie einen 7. Sinn und wenn er doch nochmal auf einen Trick oder eine Gemeinheit hereinfiel, dann lernte er daraus sehr schnell und die Möglichkeiten ihn reinzulegen oder sich über ihn lustig zu machen, wurden weniger und weniger. „
(Erwähnte ich schon, dass ich es meinem Helden echt nicht leicht mache? *gg* Aber langsam ist ein Ende der Gemeinheiten in Sicht… Ich weiß noch nicht, ob mich das freuen soll – das schrieb sich so gut!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s