NaNo 02.11.14 – Tag 2

Das Wort des heutigen Tages lautet: Trödeln.
Oder auch: Planlos, gelangweilt, ohne Motivation.

Es ist nicht so, als wenn ich meine Geschichte schon jetzt nicht mag oder so. Nein, aber ich habe für mich das Gefühl, jetzt kommt ein Teil der Geschiche, der mir nicht so liegt. Mein Held muß schließlich erstmal eine ganze Menge Schwierigkeiten bekommen, ehe alles Friede-Freude-Sonnenschein werden kann. Da er ausgerechnet auf der Heimatwelt seiner Feinde abgestürzt ist, könnt Ihr Euch vorstellen, dass es mit dem Friede-Freude-Kram noch eine Weile dauern wird und insofern muß ich den armen Kerl vorher gewaltig quälen. Ich muß ihm seine Feinde auf den Hals hetzen. Ich muß Grausamkeiten zulassen und ich muß beim Leser das Gefühl erwecken, dass er meinen Helden am Liebsten mitnehmen und ausgiebig kuscheln möchte. Aber für all das, muß der Held eben vorher leiden – und ja, ich gebe zu, das fällt mir schwer.
Ich bin wahrscheinlich nicht gewalttätig genug, um mir solche Dinge ausdenken zu können und darum mag ich sie auch ungern schreiben.

An dieser Stelle steh ich also im Moment. Ergo: Lustlos, planlos, unmotiviert.

Aber da müssen mein Held und ich durch.

 

Insgesamt geschriebene Wörter: 10235

Form: Äh, weniger beeindruckend.

Leseprobe:
(gestern zuletzt gewürfelt: 1, heute: 5 -> 5. Satz des heutigen Schreibpensums)

„Etwas verwirrendes, noch nie gehörtes, das ihm einen Schauer über den Rücken jagte.“
(Mein Held ist auf einer unbekannten Welt gelandet und hört eigenartige Töne aus dem nahen Wald)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s