Camp NaNoWriMo – 26.08.2012

Ein perfekter Schreibtag. Es regnet in Ströhmen und ich hatte Zoff mit der Familie, sodass ich mich mit Begeisterung für eine ganz lange Zeit in mein Kämmerchen verzogen habe. Ursprünglich dachte ich, das mich die miese Stimmung gar nicht erst schreiben läßt, aber wider Erwarten kam ich doch in die richtige Stimmung und konnte mich dann nur schwer aus der Szene lösen.

Nach einer kurzen Kaffeepause mit den Männern, habe ich mich dann nochmal hingesetzt. So nach dem Motto „Wenn es einmal schon gut lief“, leider hielt sich das nicht. Dafür habe ich mir die Szene aus Kane rausgesucht, wo ich jetzt den Gegenpart schreiben werde. Hoffentlich morgen. Und zum offiziellen Camp NaNo Gewinn fehlen mir nur noch knapp 5500 Wörter. Zum sich als Gewinner auch fühlen, fehlen noch mindestens 20 k und das kleine Wörtchen ENDE, aber das schaff ich in den nächsten drei Tagen wohl kaum noch. Bin jetzt am Überlegen, ob ich validiere oder nicht…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s