NaNo 2011 Review

Oh, wie schön! Da sind wieder die englischen Begriffe, die einem nur dann einfallen, wenn man ständig Englisch liest (seien es Fachbücher oder Lovestories), Englisch TV schaut oder Englische Lieder im Radio hört. Schon erstaunlich, wie schnell einem dann Wörter nur auf Englisch einfallen, einem die deutsche Bezeichnung nichts sagt oder sie überhaupt als nicht passend empfindet, oder?

Also…

Der NaNo Rückblick:

Ich muß sagen, es fühlt sich nicht so an wie die Jahre zuvor. Im Moment macht der Sieg des NaNos (obwohl ich mir ja ein wirkliches Ziel gesetzt hatte) keinen besonderen Eindruck auf mich. Ich bin nicht sonderlich stolz oder euphorisch zufrieden. Es ist einfach ein Ding auf der innerlichen to-do Liste, das ich jetzt abgehakt habe, gleich neben aufräumen des Schuhschranks und Kühlschrank abtauen.

Und das, obwohl ich ja echte Schwierigkeiten mit der Beendigung hatte. Es ist mir nicht sonderlich leicht gefallen. Ja, es sind weitaus mehr Wörter als das Ziel vorgab und ja, es sind bestimmt mehr Wörter als so manch ein anderer hätte schreiben können, aber es fühlt sich nicht „Besonders“ an. Etwas fehlt.

Ich weiß nur nicht was.

Bestehen bleibt: Ich kann einen NaNo erfolgreich beenden. Ich kann Schwierigkeiten überwinden und es ist auch nicht alles Mist, was ich produziere, wenn ich denke, es klappt nicht. Die Wortzahl 1667 ist erreichbar. Eigentlich an jedem Tag.

Bestehen bleibt ebenfalls, daß ich die Idee des NaNos echt liebe. Ich mag das Forum, in dem man ständig nette Leute trifft und mit denen man mal kurz (oder auch lang) plaudern kann. Es ist schrecklich, daß all diese Leute, die am 30.11. noch versprochen haben, den gesamten Dezember zum Schreiben zu nutzen und vielleicht sogar noch den Januar, plötzlich im Adventskalender verschwunden sind. Wo eben noch reger Besuch herrschte, ist plötzlich gähnende Leere. Ab und zu verirrt sich mal ein Stimmchen ins Schweigen, aber sonst…

Ich werde also den NaNo nächstes Jahr wieder mitmachen. Vielleicht dann in besserer Stimmung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s